Tauberer Griffschrift

Zwiefacher

Waldtauber, Woidtauber, Ei Tauberruggu

Ein Klick auf das Notenblatt startet die Musik (Midi-Datei).

Zurück Nach oben Weiter

Home

Tauberer,  Zwiefacher in Griffschrift für Steirische Harmonika. 
Bitte klicken, um die Melodie zu hören.

Text

Ei Tauber, ruggu, ei Tauber ruggu,
es is scho koa scheanare Täubin wia du.
Jetzt is da Waldtauber in Wald einigflogn
und hat si zwoa junge Waldtäuberln aufzogn.
Ei...
Wenn heut da Waldtauber vom Wald ausserkam
und seine zwoa junge Waldtäuberln mitnahm.
Ei...
Mei liabe Waldtäubin, so mach ma halt auf,
a Wengerl hats gfrert und a Schneeberl liegt drauf.
Ei...
Ja wann du dein liabn Waldtauber vergisst,
du woaßt es ja selber, wo s Riegerl für is.
Ei...

Quellen

"Da Woidtauba", mit Noten und vier Strophen in: Sänger- und Musikantenzeitung 46/5, 2003, S.418.
Siehe auch Volkstanzkreis Freising
Auswahl der Version und zweistimmiger Satz Franz Fuchs.
Siehe auch Dancilla.

Tanzbeschreibung:

W = Walzertakt, D = Drehertakt
|: W W W W D D D D W W :|
|: W W W W D D D D W W :|

Hier können Sie die Capella-prof-Datei downloaden. Dies hat allerdings nur Sinn, wenn Sie mit Capella 2000 aufwärts arbeiten.
Näheres dazu unter "häufig gestellte Fragen"

Hier können Sie die Midi-Datei anhören oder downloaden.

Zur Griffschrift-Druckansicht bitte hier klicken

Zur Notenausgabe  

Nach oben ] Tanz-Bockl Griffschrift ] [ Tauberer Griffschrift ] Taubnschlag Griffschrift ] Theresele Griffschrift ] Tschesska Zwiefach Griffschrift ] Und dia Ochsa Griffschrift ] Vier und Elf Griffschrift ] Vierundvierzig Hühner Griffschrift ] Vogel Wick Wack Weh Griffschrift ] Waldvögerl Zwiefacher Griffschrift ] Wampert Gust Griffschrift ] Wann i aufsteh in da Fruah Griffschrift ] Was? De mit dem Griffschrift ] Waschblei Griffschrift ] Wasserreiter Griffschrift ] Weiherlesdamm Griffschrift ] Weils gleich ist Zwiefach Griffschrift ] Weißbierzwerg Griffschrift ] Weiß-Blau Griffschrift ] Weißenberger Bairisch Griffschrift ] Wem ghört denn des Kraut Griffschrift ] Wenn i amol a Bairi wer Griffschrift ] Wenn i mei Sensn dengl Griffschrift ] Wer den net ko Griffschrift ] Wer mir und meiner Schwarzn Griffschr. ] Wespennest Griffschrift ] Wiggerl-Zwiefacher Griffschrift ] Wildsau Zwiefacher Griffschrift ] Wintergrean Griffschrift ] Wintergrün Griffschrift ] Wiwel Wawel Griffschrift ] Wou häng i's hi Zwiefach Griffschrift ] Zaunkönig Griffschrift ] Zehne grod aus Griffschrift ] Zitterer Griffschrift ] Zum ZerFRANZen Griffschrift ] Zweifacher Doppelbayrischer GS ] Zwei Kapellen Griffschrift ] Zwei Vier Sechs Griffschrift ] Zwiefacher aus der Oberpfalz Griffschrift ] Zwiefacher aus Postbauer-Heng GS ] Zwiefacher aus Westrich Griffschrift ] Zwiefacher Nr. 2 Griffschrift ] Zwiefelfach Griffschrift ]

Noten Nach oben Stammtischmusik Impressum Inhaltsverzeichnis Neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, www.volkstanz-klosterneuburg.at sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links). 

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits